ARCH CHAIR

Design: Martin Hirth

ARCH CHAIR ist Martin Hirths filigrane Interpretation eines Ledersessels. Sein puristisches Gestell sowie die gespannte Lederfläche bilden sein archetypisches Erscheinungsbild. Die Metallbögen sind so ausgelegt, dass sie durch ihren leicht federnden Effekt einen hohen Komfort bieten. Pflanzlich gegerbtes Rindleder aus einem Stück bildet die fließend ineinander übergehende Sitz- und Rückenfläche. Dessen spezielle Aufhängung ermöglicht verschiedene Sitzpositionen und eine individuelle Anpassung an den Körper. An den Armlehnen und der Rückenlehne ist das etwa 3mm starke Kernleder umgeschlagen und im Farbton des Leders vernäht. Jede naturbelassene Lederfläche hat ihren eigenen Charakter, wird im Fass durchgefärbt und an seinen Kanten offen verarbeitet. Die feinen Bögen und der Tellerfuß aus mattem pulverbeschichteten Stahl sind zueinander drehbar. ARCH CHAIR ist vielseitig, er lädt zum Verweilen, Lesen oder Träumen ein und avanciert so schnell zum Lieblingsort.

Martin Hirth

Martin Hirth

Der in Horb im Schwarzwald geborene Martin Hirth studierte Produktdesign an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach am Main. Schon während seines Studiums machte er sich als Designer selbstständig und arbeitete parallel von 2011 bis 2014 als Assistent von Sebastian Herkner. Seit der Eröffnung seines eigenen Designstudios im Jahr 2013 kreiert Martin Hirth Produkte für internationale Marken. Auf Ausstellungen in Mailand, Paris und Köln präsentiert, zeichnen sich seine vielfach prämierten Entwürfe durch formale Leichtigkeit und konzeptionelle Strenge aus. Sie sind charmant und nicht zuletzt nachhaltig – in visueller wie materieller Weise.

Gestell

Stahl,
Tiefschwarz matt pulverbeschichtet

Leder

Kernleder,
Cognac

Leder

Kernleder,
Schwarz